Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Harbourd.com

Stand: 25.12.18

§ 1 – Geltungsbereich

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Mario Elsen Media, Witwenkamp 3a, 21357 Bardowick, Inhaber: Mario Elsen, im Folgenden: Harbourd und Verbrauchern, im Folgenden: Kunden über den Kauf von Produkten und Schmuckwaren über die Website www.Harbourd.com.

1.2 Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. 

1.3 Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB.

1.4 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der jeweils individuellen Produktbeschreibung unter www.harbourd.com/shop/.

1.5 Die Kontaktaufnahme zu Harbourd ist jederzeit über das Kontaktformular unter dem Link harbourd.com/contact, per E-Mail an mail@harbourd.com sowie telefonisch unter 04101/5389206 möglich.

§ 2 – Vertragsschluss

2.1 Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von individualisierten Waren. Unsere Angebote (Uhren ,Schmuck und andere Waren) im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages. 

2.2 Sie können ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie folgende Schritte durchlaufen:
(1) Mit einem Klick auf den Button „Ausführung wählen“ öffnen sie den individuellen Produkt-Konfigurator, in dem die gewünschte Produktvariante gewählt werden kann.

(2) Mit einem Klick auf den Button „in den Warenkorb“ legen sie einen Artikel unverbindlich in den Warenkorb.

(3) Durch einen Klick auf das Warenkorb-Symbol können sie jederzeit sehen, welche Artikel im Warenkorb liegen. Im Warenkorb können jederzeit Änderungen vorgenommen werden. 

(4) Wenn Sie die Artikel aus Ihrem Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie dann auf den Button „Weiter zur Kasse“. Damit gelangen Sie zum Bestellvorgang, der aus 3 Schritten besteht.

Im ersten Schritt müssen Sie Ihre persönlichen Daten mit Anschrift angeben. Im zweiten Schritt wählen Sie Ihre Versanddaten und eine Zahlungsart aus. Im dritten Schritt erhalten Sie auf einer Kontrollseite den Überblick über alle Bestelldaten, insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge und Zahlungsart. Hier können sie alle Daten auf ihre Richtigkeit kontrollieren und die Angaben bestätigen oder über die Funktion „ändern“ korrigieren.

(5) Durch einen Klick auf den Button „Verbindlich bestellen“geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.

(6) Sofern Sie eine Zahlung via PayPal als Zahlungsmethode auswählen und die Bestellung im nächsten Schritt über „verbindlich bestellen“ bestätigen, werden Sie nach der Bestellbestätigung automatisch an die PayPal-Webseite weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung in Ihrem PayPal-Konto werden Ihre bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Im Anschluss kann über die Buttons „Jetzt bezahlen“ bzw. „Mit PayPal zahlen“ eine Zahlung für die zugehörige Bestellung ausgelöst werden.

Über die Schaltfläche „Weiter“ gelangen sie im Anschluss zurück in unseren Onlineshop.

Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in den AGB. Mehr Infos zum Bestellvorgang finden Sie auf unseren Hilfeseiten oder unter harbourd.com/faq/. Bei den gewählten Zahlungsmethoden Kreditkarte und Paypal werden Sie am Ende des Bestellprozesses zum jeweiligen Dienstleister weitergeleitet, um den Bezahlvorgang dort abzuschließen. 

2.3 Nach dem Abschicken Ihrer Bestellung sendet Harbourd Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und die Einzelheiten der Bestellung aufführt (Bestelleingangsbestätigung). Diese Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn Harbourd das bestellte Produkt innerhalb von 3 Werktagen mit einer ausdrücklichen Auftragsbestätigung in einer zweiten E-Mail bestätigt hat.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit einsehen (AGB). Sollten Sie ein Kundenkonto besitzen, können Sie Ihre Bestelldaten in Ihrem Konto unter harbourd.com/shop/mein-konto/ einsehen. Als nicht registrierter Nutzer sind die Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht über das Internet zugänglich. In diesem Falle bitten wir um eine Nachricht an mail@harbourd.com, damit wir die nötigen Informationen zukommen lassen können.

2.4. Sollte Harbourd eine Vorkassezahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.

2.5 Vertragssprache ist deutsch.

§ 3 – Individuell gestaltete Waren 

3.1 Sie stellen uns die für die individuelle Gestaltung der Waren erforderlichen und geeigneten Informationen, Dokumente oder Texte vor Vertragsabschluss oder unmittelbar nach Vertragsabschluss zur Verfügung. 

3.2 Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen uns ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung. 

3.3 Wir nehmen keine Prüfung der übermittelten Daten auf inhaltliche Richtigkeit vor und übernehmen insoweit keine Haftung für Fehler, die durch die Weiterverarbeitung der durch Sie übermittelten Daten auftreten. 

3.4 Der Umtausch individuell gestalteter Ware ist ausgeschlossen. 

§ 4 – Datenschutz 

4.1 Wir stellen im Rahmen unserer Datenschutzerklärung unter https://harbourd.com/datenschutzerklaerung/ ergänzende Informationen zum Datenschutz sowie Art, Umfang und Zweck der unsererseits vorgenommenen Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bereit.

§ 5 – Widerrufsrecht für Verbraucher 

5.1 Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 

Harbourd.com
Mario Elsen Media
Witwenkamp 3a
21357 Bardowick

mail@harbourd.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E- Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an 

Hamburger Goldschmiede
℅ Harbourd
Eppendorfer Weg 177
20253 Hamburg
Deutschland

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Kosten für eine Rücksendung sind vom Kunden zu tragen.

Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt über das bei der Bestellung gewählte Zahlungsmittel. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Ausschluss des Widerrufsrechts 

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. 

Ende der Widerrufsbelehrung.Muster-Widerrufsformular 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es über den Postweg oder per E-Mail zurück. An 

Harbourd Jewelry, mail@harbourd.com, 

Mario Elsen Media, Witwenkamp 3a, 21357 Bardowick

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 

_____________________________________________________________ 

Bestellt am (*) / erhalten am (*) 

_____________________________________________________________ 

Name des/der Verbraucher(s) 

_____________________________________________________________ 

Anschrift des/der Verbraucher(s) 

_____________________________________________________________ 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

_____________________________________________________________ 

Datum 

_____________________________________________________________ 


(*) Unzutreffendes streichen.

§ 6 – Lieferung und Versand von Waren

6.1 Harbourd liefert ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands und Österreichs.

6.2 Die Versandkosten (inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) werden von Harbourd für eine versicherte Warensendung innerhalb Deutschlands mit einem Betrag in Höhe von EUR 9,90 berechnet. Die Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder zu zusätzlichen Zollgebühren kommen kann. 

6.3 Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 10 Werktagen per DHL nach der Auftragsbestätigung und nach erfolgtem Zahlungseingang. Sofern die Zahlungsweise Vorkasse-Überweisung ausgewählt wurde, erfolgt die Lieferung nach dem Zeitpunkt des Zahlungseingangs auf unserem Konto. Sofern es sich bei der Bestellung um eine individuelle Anfertigung handelt, ist die aus der Produktbeschreibung ersichtliche Lieferzeit maßgeblich.

Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit der Bestellung bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit.

6.4 Die Selbstabholung einer Bestellung vor Ort bei unserem Partner Hamburger Goldschmiede, Eppendorfer Weg 177, 20253 Hamburg, ist innerhalb der folgenden Öffnungszeiten kostenfrei möglich:

Mo – Fr:   09.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 14.00 Uhr
Anfahrt: Hamburger Goldschmiede, Eppendorfer Weg 177, 20253 Hamburg

6.5 Bei Lieferverzögerungen informiert Harbourd Sie umgehend.

6.6 Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten. 

§ 7 – Preise, Zahlung, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt 

7.1 Der Kaufpreis wird mit vollständiger Lieferung fällig.

7.2 Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Zahlung per Vorkasse-Banküberweisung: Nach der Bestellung erhalten Sie automatisch eine Bestätigung der Bestellung, die weitere Informationen und ein zugehöriges Bankkonto nennt, auf das der in der Bestellung genannte Betrag überwiesen werden kann. 
  • Zahlung per PayPal: Nach der Bestellung werden Sie zur Webseite von PayPal weitergeleitet, wo Sie eine Zahlung für die zugehörige Bestellung auslösen können. Mehr Informationen zur Zahlung mit PayPal finden Sie unter harbourd.com/shop/zahlungsmethoden/.
  • Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

7.3 Die gelieferte Ware steht bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von Harbourd.

7.4 Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt. 

7.5 Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. 

7.6 Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Webseite oder in der jeweiligen Produktbeschreibung aufrufbar und werden im Laufe des Bestellvorganges separat ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist. 

7.7 Die jeweils zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind über einen Link zu der Seite https://harbourd.com/shop/zahlungsmethoden/ aufgelistet.

7.8 Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig. 

7.9 Alle auf www.harbourd.com genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. 

§ 8 – Gewährleistung 

8.1 Die Produktabbildungen können vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen. 

8.2 Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Erfüllungsort der Nacherfüllung ist unser Sitz. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form nachzuerfüllen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Ist eine angemessene Frist zur Nacherfüllung ergebnislos verstrichen, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises. 

8.3 Entscheiden Sie sich für die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Jedoch bleibt hierbei die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung außer Betracht.

8.4 Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware. 

8.5 Es gelten die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers im Rahmen der Gewährleistung/Mängelhaftung. Mögliche vom Hersteller darüber hinaus gewährleisteten Garantien verbessern die gesetzlichen Rechte. Sie können sich im Garantiefall direkt an Harbourd wenden.

§ 9 – Schadensersatz 

9.1 Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Hinweise in den Produktbeschreibungen, auf den Verpackungen und in den Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird Harbourd keine Haftung übernehmen. 

9.2 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung. 

§ 10 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand, Streitbeilegung

10.1 Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip). 

10.2 Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt. 

10.3 Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung. 

10.4 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr abrufbar ist. Wir ziehen es vor, Ihre Anliegen im direkten Austausch mit Ihnen zu klären und nehmen daher nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen direkt.

§ 11 Salvatorische Klausel

11.1 Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahme- und Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt.